Bares Geld sparen – Sanieren statt Steinflächen neu verlegen lassen

Sicher ist auch der Aufwand für die Sanierung von Steinflächen aus Marmor, Travertin, Terrazzo, Granit, Sandstein, Betonwerkstein, usw. nicht zu verachten, aber im Vergleich treten zu einer Neuverlegung immer noch deutlich weniger Kosten auf. Wenn man neu verlegt, dann sind die Steine selber ein hoher Kostenfaktor, die aufwendige Verlegung, bei der man viele Steine am Rand genau abtrennen muss. Hinzu kommt noch die Verfugung und Reinigung. Bevor man aber überhaupt loslegen könnte, müssten die alten Steinflächen aber auch noch entfernt werden. Man braucht kein Mathematikgenie sein um festzustellen, dass es vermutlich viel Geld, Zeit und Nerven kosten wird.

Sanierung als alternative, kostengünstige und nachhaltige Lösung

Viele unserer Arbeiten verdeutlichen auf eindrucksvolle Art und Weise, dass man sehr wohl aus alt fast neu machen kann. Je nach Zustand werden die Steinflächen gereinigt, ausgebessert, geschliffen, poliert und versiegelt. Die glänzenden Ergebnisse können sich sehen lassen. Der Boden ist hochwertiger als zum Zeitpunkt der Neuverlegung, denn durch unser Verfahren wird der Steinbelag nachhaltig veredelt. Das Ganze allerdings in einem Bruchteil der Zeit und mit erheblich weniger Aufwand. Zudem ist diese Lösung nachhaltiger. Mit unseren professionellen Methoden, Maschinen und ausgebildeten Fachkräften können wir auch Ihren Boden zum Glänzen bringen. Ganz gleich ob Marmor, Travertin, Terrazzo, Granit, Sandstein, Betonwerkstein oder andere Steinflächen.

Das Unternehmen GST Steinglanz ist Ihr starker Partner

Wir bieten diesen Service für Behörden, Privatbesitzer, Eigentümergemeinschaften, Hausverwaltungen, Unternehmern, usw. in Hannover und Umgebung an. Sie möchten uns kennenlernen? Gerne sind Sie jederzeit herzlich in unserem Büro in Laatzen eingeladen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.